Unsere Farm wächst und wächst. Die beachtliche Anzahl Strausse benötigt auch eine Menge Platz. Der Ausbau der zweiten Hälfte der Weidescheune geht dem Ende entgegen und ist schon bald bezugsbereit. Damit unsere Tiere den unbeschränkten Weideaufenthalt in vollen Zügen geniessen können haben wir wiederum grosse Flächen eingezäunt. Insgesamt sind vier neue Ausläufe hinzugekommen.

Natürlich wurden wiederum sämtliche Arbeiten von unseren Helfern und uns selber ausgeführt. Hier ein paar Eindrücke...

Die selber konstruierte Pfahlrammmaschine im wiederholten Einsatz.

Handarbeit ist gefragt.

Volle Kraft voraus...

Das Ergebnis sieht vielversprechend aus